Florian Wildt Photography | Der Fotograf
foto, photo, photograph, wedding, hochzeit, portrait, menschen, fotograf, fashion,hochzeitsfotograf
13396
page,page-id-13396,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive
 

Der Fotograf

Florian Wildt Photography

Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, dann warst du nicht nah genug dran.
(Robert Capa)

_P3A5170-Edit-2

Florian Wildt

Fotograf

Zu meiner Person

 

Hallo,
meine Name ist Florian Wildt (geboren 1993). Ich studiere im siebten Semester Staatswissenschaften an der Universität Passau und habe mich im Dezember 2012 als Fotograf selbstständig gemacht. Zur Fotografie bin ich – wie so oft im Leben – durch reinen Zufall gekommen. Während der 10. Klasse am Gymnasium nahm ich an einem Schüleraustausch nach Neuseeland teil und dazu musste dann natürlich eine Kamera her. Mittelerde hatte mich in den kommenden Monaten vollends in seinen Bann gezogen und die atemberaubenden Landschaften dort waren meine ersten Gehversuche in der Fotografie. Da ich nicht zeichnen kann und im schulischen Kunstunterricht nie über Strichmännchen hinausgekommen bin, ist die Kamera für mich der einzige Weg, meiner kreativen Ader freien Lauf zu lassen. So entwickelte sich aus dem Hobby eine Leidenschaft, die ich gerne als Foto-Virus bezeichne, und schließlich wurde daraus mein Beruf. Als Student sicherlich nicht die schlechteste aller Verdienstmöglichkeiten. Die Arbeit mit Menschen hat mir bei meinem fotografischen Werdegang, neben Ausflüchten in die Landschafts- und Sportfotografie, immer am meisten Spaß gemacht. Zum Einen bereitet mir das Privileg so viele unterschiedliche, tolle Menschen kennenzulernen unglaublich viel Freude (nicht selten ist daraus eine Freundschaft gewachsen) und zum Anderen gibt es für mich jeden Tag etwas Neues zu entdecken, denn die Portraitfotografie entwickelt sich kontinuierlich weiter.

 

Die Leidenschaft Fotografie

 

Meine Leidenschaft zur Fotografie fällt mir schwer in passende Worte zu fassen. Am Besten werfen Sie dazu einfach einen Blick in mein Portfolio, und machen sich selbst ein Bild davon.

Kurzum: Ich liebe meinen Beruf! Bei jedem Auftrag versuche ich diese Emotionen in den Fotografien widerzuspiegeln. Mein persönlicher Anspruch ist es nicht nur schöne Bilder zu machen, sondern bleibende Erinnerungen und Momente zu schaffen.

 

Der Foto-Virus

 

Sollte ich Sie jetzt mit meinem Foto-Virus infiziert haben, so freue ich mich über Ihre Anfrage oder darauf, Sie in einem persönlichen Gespräch näher kennenzulernen.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage